Alpakas und ein paar schöne Pfade

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Jau, Franz ist schon da! Also keine Quarantäne, weil es in seinem Umfeld einen Corona-Test gegeben hat. Damit sind wir beim bestimmenden Thema, das uns schon seit einem Jahr wie Scheiße am Absatz klebt; wohin Du auch gehst, Du hast sie am Fuß und es stinkt einem, weil […]

Nicht Winterberg

Wenn man aktuell Fotos von Schneelandschaften in den sozialen Medien postet, muss man vorsichtshalber dazuschreiben: nicht Winterberg, um keinen Run auszulösen. Gehen wir doch einfach mal in Elspe raus und gucken, wer sich da so herumtreibt. Hinter der Vituskapelle auf dem Kopf oberhalb des Ortes auf einer verschneiten Wiese: drei Erwachsene, zwei Kinder, die Schneemänner […]

Unbegehbar

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Es gibt Wanderungen, über die man eigentlich nicht viele Worte verlieren sollte. Diese, von der Fürwigge-Talsperre hoch zur Gasmert, ist so eine. Das Elend fängt an, wenn man von der Staumauer ins Tal hinuntersteigt und die L696 quert. Mein Gott, was ist denn hier los? Mocke, tiefer als […]

Der Berg als Baugrundstück

Von Dorothe und Michael (Text & Fotos) – Auf der Schöne-Aussicht-Hütte im Schnalstal, Südtirol, waren wir schon einmal (nachzulesen hier). Damit wäre die Geschichte schon am Ende, wenn nicht zwei zähe Mädels noch weiter auf die Grawand hoch gestiegen wären. Ich (Mann & Vater) bin dann mal in Camp 1 geblieben, bzw. wieder nach Kurzras […]

Nicht mehr gut erinnerlich

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Wir sind wieder hier, in unserem Revier (danke, MMW), denn um Oberhenneborn laufen wir sehr gerne herum. Mit Respekt bestaunen wir – wie immer -, die Wahnsinns-Eiche mitten im Dorf und machen uns auf den Weg, der uns später in arge Selbstzweifel stürzen sollte. Erst mal ein Wort […]

Quer durchs Geplennte

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Es gibt Touren, die fangen einfach gebraucht an. Franz, Fred und ich stehen vor den verschlossenen Toren des Bremecker Hammers in Lüdenscheid, der Eingang zugewuchert, wegen „erforderlicher Sanierungsarbeiten“ ist das Museum geschlossen. Und zwar schon seit Jahren. Der Hammer ist ein museales Kleinod, das an das Schmiedehandwerk aus […]