rund

Frischer Schnee und verschlungene Pfade

Von Franz (Text und Fotos) – Es gibt diese Tage, da passt ziemlich viel zusammen. Das Wetter sollte nach den trüben Tagen endlich mal wieder aufklaren. Trotz anderslautender Wettervorhersage hängt über Dortmund allerdings noch eine dunkle Wolkendecke. Martin und ich fahren nach Iserlohn und fahren tatsächlich in die gerade aufgehende Sonne, darüber spannt sich ein […]

Wieder son Oktobertag

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Jo Leute, heute laufen wir vier Mann stark. Reicht für die Gründung eines Wandervereins, und er könnte den poetischen Namen SGV Elfenfohren tragen, weil wir dort losgehen auf den Höhenflug. Markus unkt sofort: „Wir dürfen nur nicht zu viele werden, sonst kommen wir überhaupt nicht mehr von der […]

Was für ein Herbsttag!

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Ihr müsst schon entschuldigen, wenn wir hier manchmal in überglückliche Gefühle ausbrechen. Es gibt wunderbare Tage, die man gerne mit anderen Menschen teilen würde. Denn Franz war schon von der Hinfahrt nach Breitenbruch/Arnsberg ratz begeistert. Der Möhnesee, die Nebelbänke, die Sonnenstrahlen… Goldgelbes und rotes Laub weht uns schon […]

Panorama gucken, Schleifen laufen

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Schmölen Rolle, Franzosenhohl – schon wieder so seltsame Bezeichnungen an dem Startort unserer Wanderung, im Läger Tal in Iserlohn. Spoiler: Der Hermann Schmöle war ein Fabrikant, der 1615 eine Fabrikationsstätte zum Ziehen von Kratzendraht baute, ein Zeugs das man zur Herstellung von Bürsten brauchte. Ein bewohntes Haus und […]

Auf den Ipsarion

von Franz (Fotos) – Thassos, die grüne Insel im Norden der Ägäis, hat uns für eine erlebnisreiche und informative Woche in den Bann gezogen. Chrissoula, Yoga-Lehrerin aus Dortmund, hat diese Reise für uns elf an Kultur, Landschaft, das warme Mittelmeer und Yoga Interessierte liebevoll organisiert. Jeder Tag mit einem besonderen Angebot, von dem wir noch […]

„Das Sauerland verführt zur Poesie“

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Mann, haben die hier in Wenholthausen skurrile Namen für Wanderörtlichkeiten! Teufelstanne, Hammerkotten, Frethölzchen, Windknochen. Sie, und noch viel andere mehr, stehen auf den Wegweisern hinter der Wennebrücke in Wenholthausen. Franz und ich erwischen einen wunderschönen, am Morgen noch arschkalten (5°) Herbsttag zu unserer Tour. Wir laufen zunächst entlang […]