rein

Einfach traumhaft!

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – „Boah! Das Licht ist genau richtig und der Nebel so schön“, schwärmt Franz schon kurz hinter dem Ortsausgang von Visbeck. Nicht nur, weil obendrein die Sonne scheint, wird es eine richtig gelungene Tour. Denn auch die Landschaft in dieser Ecke des Sauerlandes ist wunderschön. Die Wiesen stehen noch […]

So.viele.Pilze.

Von Franz (Foto) und Michael (Text) – Franz kriegt sich nicht ein vor Schmunzeln. „Fickeltünnes-Weg, was ist das nur für ein lustiger Name!“ Ja, wir sind mal wieder in Allendorf. Aber den nach dem Schutzheiligen Antonius benannten Weg – guckst Du hier – gehen wir anfangs nur ein Stück weit. An der Bronzestatue des Tünnes […]

Auf Raubzug

Zum Thema Steinpilzsaison stelle ich hier mal einen Tweet von Anja Rützel, die für das Wochenmagazin „Der Spiegel“ das Trashfernsehen Deutschlands beobachtet, voraus. „Im Dorf meiner Eltern herrscht eine schreckliche Steinpilzschwemme, wenn man vor die Türe geht, muss an sich die Taschen und Hemdkrägen zuhalten, damit einem verzweifelte Bürger nicht heimlich welche reinstecken, um sie […]

Ein Zug durch die Gemeinde

Für diese Geschichte gibt es viele Überschriften, „Das schönste Tal des Sauerlandes“ etwa, passend wäre auch: „Ein Dorf feiert sich selbst“. Denn es ist genau das, wenn sich die plus-minus 83 Einwohner alle fünf Jahre zusammen mit Nachbarn und Gästen aufmachen zu einem Zug durch die Gemeinde: Schnadegang! Start und Ziel ist, wie auch bei […]

Naked fish

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Man sollte die Unternehmungslust der Norweger im Sommer nie unterschätzen. Es bleibt rund um die Uhr taghell und die Menschen holen vieles nach, auf das sie im Winter verzichten mussten. Angeln um Mitternacht, beispielsweise. Cousin Benno, der seit fast 20 Jahren auf den Lofoten als Chirurg arbeitet, grinst, […]

Im Ballsaal Gottes

„O heiliger Veit von Staffelstein beschütze deine Franken und jag‘ die Bayern aus dem Land! Wir wollen‘s ewig danken.“ Wer diese (inoffizielle) 7. Strophe des „Frankenlieds“ in Bad Staffelstein singt, darf sich in Oberfranken wohlgelitten fühlen. Dass Napoleon 1802 das Frankenland „als Judaslohn“ den Bayern zuschlug, hat man hier noch nicht vergessen. Urlauber können hier […]