Fütterung der Hungrigen

Von Franz (Fotos) – Wie schön, dass es Freunde gibt, die häufig im Rombergpark in Dortmund spazieren gehen und ein großes Interesse an der Natur haben. Von Martin kam der Tipp, dass Buntspechte ihren Nachwuchs in einer Bruthöhle im westlichen Teil des Parks füttern.

Schon von weitem kann man die bettelnden Rufe der Jungtiere aus der Baumhöhle hören. Also habe ich mich, etwas getarnt, unter einen Busch gegenüber der Höhle gesetzt und fleißig fotografiert. Spannend, was die Altvögel alles anschleppen, und wie tief in den hungrigen Schlund die gefangenen Insekten gesteckt werden. Eines der Jungtiere schaut schon häufig aus der Höhle und bettelt die Eltern an, die pausenlos herbeifliegen und ihren Nachwuchs versorgen. Einige Male schlüpft ein Elterntier in die Höhle und entsorgt die Hinterlassenschaft der jungen Piepmätze.

Ich bin jedenfalls glücklich, dieses Schauspiel beobachten zu dürfen und habe die Buntspechte hoffentlich nicht allzu sehr bei ihrer Arbeit gestört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website