Kurz aber schön

Von Franz (Fotos) – Wieder einmal in der Hohen Mark. Was lieben wir diese leicht hügelige und waldige Landschaft westlich von Haltern. Wir laufen eine mit rund 10 km recht kurze Tour um Holtwick. Der Einstieg an der Holtwicker Straße beginnt mit einem schmalen Fußweg über einen Acker bis zum Waldrand und führt über schöne Pfade durch Kiefern-, Eichen- und Birkenwald zur Wacholderheide Holtwick. Dieses kleine verwunschene Heidegebiet mit den stacheligen und knorrigen Wacholderbüschen darf man bei der Tourenplanung nicht auslassen. Neue Infoquader weisen auf die ökologische Bedeutung der Heide hin, die Überschriften auch im Holtwicker Plattdeutsch. Schöne Idee!

Durch einen Blättertunnel

Bis zum Waldbeerenberg, immerhin knapp 150 m hoch, laufen wir auf dem toll geplanten Hohe-Mark-Steig. Nordöstlich von Holtwick führt er durch einen Blättertunnel am Waldrand entlang, zwischendurch öffnet sich ein weiter Blick Richtung Westen. Leider verlassen wir am Waldbeerenberg den HMS und folgen einem breiteren aber trotzdem interessanten „Höhenweg“ Richtung Osten. Zwischen zwei Birken eine heimelige Ruhebank, auf der wir schon häufiger pausiert haben. Kurz darauf laufen wir durch hohen Buchenwald auf kaum genutzten Wirtschaftswegen hinunter in die kleine Bauernschaft Lünzum. An den zwei Feuerlöschteichen im „Dorfzentrum“ geniessen wir die nächste Ruhepause. Aus einer Baumhöhle hoch oben in einer Eiche dringt das Geschrei von jungen Staren. Die Eltern schaffen unermüdlich Nahrung herbei. 

Blaue Sprenkel

Kurz hinter Lünzum folgen wir einem Reitweg über die Felder vorbei an einem blau mit Kornblumen gesprenkeltem Weizenfeld, dringen in dichten Wald ein und sind schon bald darauf wieder am Startpunkt. Wir kommen garantiert wieder.

Tipp: Wer am Donnerstag und Freitag noch zwischen 16 – 19 Uhr und am Samstag zwischen 10 – 13 Uhr in Lünzum unterwegs ist, sollte die Hofkäserei Andres besuchen und den hausgemachten Ziegenkäse im Hofladen einkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*
Website