Atemberaubendes Weiß

Von Franz (Fotos) – Diesmal beschließen wir unsere vierte Schneeschuhwanderung direkt von unserer Ferienwohnung in Oberstdorf Kornau zu starten. Über uns wieder ein strahlendblauer Himmel, unter uns das atemberaubende Weiß. Wir laufen aber zunächst als normale Wanderer bis Tiefenbach und überqueren dabei die Breitach. Wir wollen ins Lochbachtal und ziehen die Schneeschuhe erst am Aufstieg zum Tal an. In sanften Serpentinen geht es gemächlich hinauf. Dann öffnet sich das sonnendurchflutete Tal. Es wird warm und an der Lochbachalpe können wir, im Schnee sitzend, unsere erste Teepause machen. Bisher sind wir in einer von Skitourengehern gezogenen Spur gelaufen. Wir wollen das Tal aber vorbei an der Mittleren Gundalpe über einen Wanderweg, der im Schnee natürlich nicht zu sehen ist, und vorbei am Geißwiederkopf verlassen und bis Obermaiselstein laufen. Am Abzweig zur Gundalpe geben wir diesen Plan aber auf. Der Schnee ist sehr sulzig, das Laufen entsprechend anstrengend und der Weg nach Obermaiselstein weit. Michael und Martin laufen zurück durch das Lochbachtal zurück nach Tiefenbach.

Panorama der Allgäuer Alpen

Fred und ich überlegen uns eine Alternative über den Geißberg. Am Abzweig zum Aufstieg kommen uns zwei Schneeschuhwanderinnen entgegen. Jetzt ist die Wegefindung natürlich kein Problem mehr. Am Geißenberg öffnet sich uns ein Wahnsinnspanorama auf die Allgäuer Alpen vom Grünten im Norden, über Nebelhorn, Hochvogel, Großer Wilder, Höfats bis zum Fellhorn. Der Aufstieg hat sich auf jeden Fall gelohnt. Dann die Überraschung. Am Gipfelkreuz des Geißberg hat sich jemand die Mühe gemacht, die darunter stehende Bank aus metertiefem Schnee auszugraben und einen Blick auf die Berge gegenüber zu ermöglichen. Dankbar nehmen wir das Angebot an und machen eine gemütliche Pause. Ein Highlight unserer Schneeschuhwoche.

Unten bei Lochwiesen können wir die Schneeschuhe wieder an unsere Rucksäcke hängen. Wir laufen auf einer kleinen Straße vorbei an Winkel und dann hinunter zur Breitach. Eine lange aber sehr schöne Schneeschuhwanderung liegt hinter uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website