Sonne und Eis Teil II

Von Franz (Fotos) – Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass man es als Rentner doch ganz schön gut hat, zumindest, wenn die Gesundheit mitspielt. Also genieße ich den zweiten Tag in Folge das wunderbare winterliche Wetter mit Rauhreif. Diesmal umrunde ich zuerst den Dortmunder Phoenixsee und schaue, ob es neue Wintergäste gibt. Ein kleiner […]

Sonne und Eis

Von Franz (Fotos) – Die Nacht war kalt. Endlich mal – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Strahlend blauer Himmel und weiß angetupfte Landschaft. Makroobjektiv auf die Kamera und ab in den Rombergpark. Aber schon in der Kleingartenanlage im nahegelegenen Pferdebachtal vergucke ich mich in die Details. Auf Blättern, Sträuchern, kleinen Hagebutten und Früchten […]

Die Schönheit des Winters

von Franz (Fotos) – Draußen regnet es und der Schnee schmilzt. Drinnen sitze ich am Rechner und bearbeite Fotos, die ich bei schönstem Winterwetter an der Ruhr in Schwerte Westhofen und im NSG Röllingwiese gemacht habe. Es war gestern in der Früh bei strahlend blauem Himmel schon fast überirdisch schön. Die aufsteigende Feuchtigkeit der Ruhr […]

Heißhunger bei Eiseskälte

von Franz (Fotos) – Frostige Temperaturen, strahlender Sonnenschein. Die Schönheit dieses Winters können die Vögel nicht so richtig genießen. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Nahrungsbeschaffung. Am frühen Morgen bin ich im Rombergpark unterwegs. Plötzlich werde ich auf der anderen Seite der Schondelle von einem  gelben Augenpaar fixiert. Ein Sperber hockt auf seiner Jagdbeute, ich vermute […]

45 Meter Abenteuer

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Enttäuschung und Euphorie liegen manchmal nur Minuten auseinander, wie in Bruchhausen. „Ich dachte, hier wäre mehr Schnee“, meint Franz enttäuscht, als er die grünen Hänge im Ort betrachtet. Doch selbst im Hochsauerland haben milde Temperaturen die weiße Decke abgeschmolzen. Der Weg hoch zu den Bruchhauser Steinen ist tückisch, […]

Reichlich Schnee auf der Ebbe

von Franz – In der Nacht hat es noch einmal geschneit. Martin war vor zwei Tagen an der Nordhelle und hat mir von der schönen Winterlandschaft vorgeschwärmt. Noch mal zehn Zentimeter auf die schon vorhandene Schneedecke sind für uns der Anlass, spontan Richtung Oestertalsperre aufzubrechen. An der Staumauer fängt es leider schon an zu tauen. […]