Tanz der Haubentaucher

Von Franz (Fotos) – Spektakulär ist der Balztanz der Haubentaucher, bei dem die Krause sowie die Ohrbüschel aufgestellt werden, ehe die beiden Partner aufeinander zuschwimmen, Brust an Brust aus dem Wasser aufsteigen und in einem eigentümlichen Tanz die Köpfe schütteln. Dieses Schauspiel konnte ich am Zusammenfluss von Lenne und Ruhr auf dem Hengsteysee bestaunen. Schon […]

Der Rest ist Aussicht…

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Den Ort, um den wir heute laufen, kennt kaum jemand. Oder weiß irgendwer, wo Rärin liegt? Hier in der Ecke gibt es jede Menge -lin und -in: Wellin, Alfrin, Danklin, Germelin, Reblin, Waldmin. Deutschlandkenner tippen vermutlich auf den Osten Deutschlands oder das alemannisch geprägte Markgräflerland vor Basel, dabei […]

Vogelfütterung

Von Franz (Fotos) – Jeden Morgen am Frühstückstisch schaue ich zu meinem Vogelhäuschen im Garten und warte auf die gefiederten Freunde, die sich zum Futtern einfinden. Die Kamera immer griffbereit. Verschiedene Meisenarten finden sich ein. Dazu gesellen sich Eichelhäher, Drosseln und Tauben. Ein ganz seltener Gast war an mehreren Tagen eine Fasanenhenne. Ungewöhnlich! Regelmäßig schaue […]

Wandern mit tagespolitischem Senf

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – „Ein dicker Hund!“ schimpft Franz. Katastrophe wäre das angemessenere Wort für das, was sich am Vortag in Thüringen ereignete. Politiker von CDU und FDP haben, im Schulterschluss mit der rechtsradikalen AfD, die deutsche Gesellschaft wieder in einen braunen Abgrund schauen lassen. Ein Ministerpräsident einer Minderheitenpartei (gerade über 5 […]

Willi – das junge Nashorn

von Franz (Fotos) – Seit drei Wochen präsentiert sich ein neuer Star im Dortmunder Zoo. Er heißt Willi und ist ein südliches Breitmaulnashornbaby. Benannt wurde er nach einem Tierpfleger, der nach vierzig Jahren im Zoo in den Ruhestand geht. Willi wurde am 8. Januar geboren und tollt seit zwei Wochen bei sonnigem Wetter über die […]

Herbstnachlese

von Franz (Fotos)  Spätherbst Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün, Reseden und Astern im Verblühn, Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht, Der Herbst ist da, das Jahr wird spät. Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht – Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt! Banne die Sorge, genieße, was frommt, Eh […]