Ein Haferkasten und keine Burg

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Wieder Wellin. Wieder werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit nach unserer Tour nicht in das gleichnamige Waldhotel einkehren können. Weil: wieder Ruhetag. So viele Weh. Überraschung dann einige hundert Meter weiter im Wald. Die ersten Pilze sprießen, Stinkmorchel, Pantherpilz, aber auch brauchbare wie der Perlpilz. Martin macht ausgiebig Gebrauch […]

Ein Bach, ein Turm, ein Star-Ensemble

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – In dieser Gegend bin ich noch nie gewesen“: Nscho Tschis Satz, wenn Winnetou seine Schwester erstmals mitnimmt in die Goldgründe der Apachen (Copyright: Karl-May-Festspiele Elspe), trifft auch auf Kierspe zu. Unbekanntes Land, aber sehr ergiebig für Wanderer wie uns. Gleich hinter dem Parkplatz „Dürener Haus“ öffnet sich ein […]

Fütterung der Hungrigen

Von Franz (Fotos) – Wie schön, dass es Freunde gibt, die häufig im Rombergpark in Dortmund spazieren gehen und ein großes Interesse an der Natur haben. Von Martin kam der Tipp, dass Buntspechte ihren Nachwuchs in einer Bruthöhle im westlichen Teil des Parks füttern. Schon von weitem kann man die bettelnden Rufe der Jungtiere aus […]

Frühlingsboten

von Franz (Fotos) – Der sonnenreiche Frühling der letzten Wochen hat mich zum Fotografieren in die Natur gelockt. Ziel war die Kiebitzwiese in Fröndenberg, das Regenrückhaltebecken in Dortmund Mengede, die Hallerey, der Rombergpark und die Röllingwiese in Schwerte Westhofen. Hier habe ich Vögel fotografiert, nicht unbedingt Seltenheiten, aber so wie ich sie erlebt habe und […]

Tanz der Haubentaucher

Von Franz (Fotos) – Spektakulär ist der Balztanz der Haubentaucher, bei dem die Krause sowie die Ohrbüschel aufgestellt werden, ehe die beiden Partner aufeinander zuschwimmen, Brust an Brust aus dem Wasser aufsteigen und in einem eigentümlichen Tanz die Köpfe schütteln. Dieses Schauspiel konnte ich am Zusammenfluss von Lenne und Ruhr auf dem Hengsteysee bestaunen. Schon […]

Der Rest ist Aussicht…

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Den Ort, um den wir heute laufen, kennt kaum jemand. Oder weiß irgendwer, wo Rärin liegt? Hier in der Ecke gibt es jede Menge -lin und -in: Wellin, Alfrin, Danklin, Germelin, Reblin, Waldmin. Deutschlandkenner tippen vermutlich auf den Osten Deutschlands oder das alemannisch geprägte Markgräflerland vor Basel, dabei […]