rund

Winterliche Wixberg-Überschreitung

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Franz wird immer komischer, ich mein, er sucht jetzt schon komische Orte aus, nicht wahr? Nachrodt. Wie wird das eigentlich ausgesprochen, hart: Nachrott, oder smooth: Nachrooodt? Außerdem: Das Dorf liegt im Lennetal, das dort auch noch bedrückend eng ausfällt. Irgendwann in meinem Leben war ich, so glaube ich, […]

Winter/Frühling

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Stockum also. Also nicht Witten-Stockum im Ruhrgebiet, sondern Sundern im Sauerland, was wandertechnisch eindeutig zu bevorzugen ist. Das Kapellchen auf dem Rehberg leuchtet altrosa in der kalten Morgensonne und Franz und Martin finden diesen Einstieg lohnenswerter als ihre Drei-Türme-Runde in der Vorwoche, von ihren Machern ausgezeichnet als Premiumwanderweg. […]

Blaue Luft

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Fredeburg lag bisher immer nur am Weg, wir haben den Kurort geschnitten wie eine Tangente einen Kreis berührt: nah dran, aber vorbei. Vorbei. Denn die aktuelle Tour beginnt mitten im Kurort, an der Georgskirche. Durch den Kurpark hoch schrauben wir uns mit zügigem Schritt, was die Lungen mit […]

Kreuz und quer durch die Haard

Von Franz (Fotos) – Die Haard zwischen Datteln, Oer-Erkenschwick und Haltern ist ein Top-Wandergebiet. Abseits der großen Forstwege kann man sich auf schmalen Pfaden aber auch wunderbar verlaufen. Es gibt nämlich so viele davon, dass auch Wanderer, die schon häufig in der Haard unterwegs waren, die Orientierung verlieren können. Als ehemaliger Datteln-Meckinghovener ist die Haard […]

Über die Dörfer

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Die namenlose Kapelle in Niederberndorf hat wenige, winzige Fenster und ist verschlossen. Irgendwie ein Symbol für den sturen Sauerländer Menschenschlag. Gleichviel, wie der Feuilletonist sagt, wir sind ja schließlich nicht zum Quatschen, sondern zum Wandern hier. Es herrscht ruhiges Herbstwetter an diesem Tag bei unserem Gang rund um […]

Auf Sonderurlaub

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – „Leben im Sauerland, das ist ja wie Urlaub“, meinte kürzlich ein guter Kollege, als er aus meinem Wohnzimmerfenster blickte. Ja, jüpo, und es gibt noch eine Steigerung: Sonderurlaub in Bödefeld… … wenn man einen solchen Sahnetag erwischt wie Franz und ich. Bödefeld ist eines von zwölf Bundesgolddörfern im […]