rein

Das Ankommen HIER ist wichtig

Das Ziel bestimmt den Weg. Und wie man dahinkommt, darüber decken wir in diesem Fall den Mantel des Schweigens. Nur so viel: Der Start in Hohensyburg ging noch in Ordnung, dann warf sich das Kommando Fußmarschkörper in das Autobahndreieck A1 – A45 – Westhofener Kreuz. Meine Fresse, 22 Kilometer Latscherei und immer getrieben von diesem […]

Bis Henrichenburg

Schlendern ist eine ernsthafte Sache, echt jetzt! Beiläufig muss es sein, ja, versammelt und irgendwie elegant. Nimmt man es nicht ernst, rutscht man in einen Zustand, der Ende der 60er Jahre Gammeln genannt wurde und in dem einem ohne willentliches Zutun lange Haare wuchsen, oft auch mitten im Gesicht! Aber beginnen wir erst einmal mit […]

Keine Wanderzeichen

Keine Wanderzeichen des Sauerländischen Gebirgsvereins, der mit dem großen „X” seine Hauptwanderrouten kennzeichnet, sondern Markenzeichen der britischen Indie-Band The XX. Das weiße X auf schwarzem Grund und das metallisch-changierende X auf weißem Grund stellen das bislang recht übersichtliche Gesamtwerk der jungen Gruppe dar, die im wesentlichen von den Songwritern Romy Madley Croft (Gitarre) und Oliver Sim (Bass) […]

Schwerelose Wehmut

Wie machen die Briten das bloß? Die Inseln scheinen ein schier unerschöpfliches Reservoir an musikalischen Talenten zu bergen. Mit London Grammar leuchtet seit einem Jahr ein neuer Stern am Indie-Himmel. Auf dem Ende November erschienenen Album „If you wait“ demonstrieren drei junge, schöne Musiker aus Nottingham, wie man mit wenigen, aber exquisiten Zutaten stimmungsvolle Songs […]

Schirmherren der Küche

Steinpilze, frisch, fest und knackig, nicht wurmig, nur ein bisschen erdig: Nicht immer, wie im Oktober vergangenen Jahres im Sauerland, hat man einen Pilzpinsel dabei, um die Schirmherren an Ort und Stelle küchenfein zu machen. Auf jeden Fall aber einen Rucksack, der auch sooo große Exemplare fasst:                 […]