rund

Der Markt und die Dichterin

Von Franz (Fotos) – Die Provence kann auch im Münsterland liegen. Der Markt in Münster vor allem am Samstag ist jedenfalls eine Wucht. Vor dem Paulus-Dom breiten rund 150 Markthändler ihre Waren aus. Vor allem das Blumenmeer zieht die Besucher in ihren Bann. Obst und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, Gewürze, Öl und Antipasti, unzählige Käsesorten, […]

Eine sichere Bank

Von Michael (Text) und Franz (Fotos)  – Wanderungen in der früheren Heimat, also Sauerland: Immer eine sichere Bank, und das lässt sich sichtbar beweisen. Manchmal aber möchte man schier verzweifeln angesichts der Sturköpfigkeit und Trotzigkeit mancher Menschen. Aber beginnen wir unsere Runde rund um den Stillen See bei Hachen erst einmal am Schützenplatz von Elspe und […]

Im Irrgarten der Wanderlust

Von Michael (Text) und Franz (Fotos)   – Leute, wir verraten euch mal was: Das mit Abstand gefährlichste Wandergebiet Deutschlands liegt im Ruhrgebiet zwischen Marl, Datteln und Haltern! Wenn Napoleons Armee im Russlandfeldzug 1812/13 durch das Wegelabyrinth der Haard marschiert wäre, sie wäre nie, nie in Moskau angekommen. Auf 5500 ha geschlossener Waldfläche und 154 km […]

Durchs grüne Meer

von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Hirschberg ist wirklich ein herausragendes Ziel. 450 Meter ragt der malerische (echt malerisch!) Ort aus dem Naturpark Arnsberger Wald heraus. Man sieht das Dorf mit dem kantigen Turm der St.-Christophorus-Kirche schon von weitem, eingebettet in ein grünes Massiv aus Weiden und Wäldern. Genau das wollen wir auf unserer […]

Golfplatzrunde

Nee, echt jetzt, das ist nicht wahr, dass ihr Golf spielt? – Keine Sorge, solange die Schlenderer noch mühelos Strecken über 1,5 Kilometer gehen können, werden sie nicht zum Golf-Eisen greifen. Versprochen! Und Golfplatzrunde heißt nicht, dass wir mit Spikes unter den Schuhen durchs Grün stiefeln. Aber rund um und quer durch die Castrop-Rauxeler Anlage […]

Das Ziel ist der Weg

… bei einem Schnadegang. So etwas gibt es beispielsweise im Sauerland, genauer gesagt im „Tal der Gesetzlosen”. Es liegt gleich hinter Deutschlands Wildem Westen und man könnte fast glauben, es gehöre dazu. Doch die Melbecker machen ihr ganz eigenes Ding, selbsternannte Renegaten eben; mit den Elsper Rothäuten haben sie nichts am Hut, auch, weil vermutlich […]