Unwetter am Pfingstmontag

von Franz (Fotos)

– War das ein Unwetter am Pfingstmontagabend! Die schlimmen Auswirkungen des Gewitters habe ich erst am Dienstag erfahren. Am Abend selber konnte ich von der Terrasse beobachten, wie sich das Gewitter von Dortmund-Hombruch aus Richtung Westen näherte. Es war eine wahnsinnige Wolkenbildung und Lichtstimmung. Die ersten Aufnahmen habe ich aus der Hand fotografiert, weil ich alles beobachten wollte und keine Zeit mehr fand, noch ein Stativ zu holen. Der Himmel unterhalb der Wolkendecke wurde immer wieder von Blitzen erhellt. Dann zog das Gewitter über uns hinweg und ich fotografierte aus dem Haus heraus weiter Richtung Osten. Blitze über Blitze. Kamera auf die Fensterbank gestellt und mit langer Belichtungszeit die Blitze eingefangen. So ein Naturereignis habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Die Freude darüber wurde natürlich extrem getrübt, als ich von den Opfern des Gewitters und dem Chaos aus dem Radio gehört habe.

Franz_Autor

4 Kommentare zu “Unwetter am Pfingstmontag

  1. Hallo Franz,

    wirklich eindrucksvolle Fotos.
    Du hast nichts verlernt :-))).

    Liebe Grüße Theo

  2. Tolle Blitzbilder. Hättest ja mal dem WAZ Fotopool anbieten können.
    Liebe Grüße Knut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*
Website