Nicht Winterberg

Wenn man aktuell Fotos von Schneelandschaften in den sozialen Medien postet, muss man vorsichtshalber dazuschreiben: nicht Winterberg, um keinen Run auszulösen. Gehen wir doch einfach mal in Elspe raus und gucken, wer sich da so herumtreibt. Hinter der Vituskapelle auf dem Kopf oberhalb des Ortes auf einer verschneiten Wiese: drei Erwachsene, zwei Kinder, die Schneemänner […]

Auenland im Arnsberger Wald

Von Franz (Fotos) – Der Arnsberger Wald – ein wunderbares Wanderrevier. Ein außergewöhnlicher Startort ist das Torhaus, ein idyllisches Ausflugslokal südlich des Möhnesees. Das erste Teilstück der Rundwanderung, den Rennweg, sollte man allerdings ruhig angehen. Ein Klangwald mit zehn Klangkunstobjekten lädt zum Lauschen ein. Man kann selber aktiv werden oder den Windharfen zuhören. Der Rennweg […]

Das Aussichts-Reich

von Michael (Text) und Franz (Fotos) – Manchmal fallen auch Legenden wie wir auf einen Mythos herein. Genau das ist uns passiert, als wir uns eine lange Teilstrecke des Mythenwanderwegs im Hawerländer Sauerland (liegt zwischen Schmallenberg und Bracht) vorgenommen hatten. Die wunderschöne Route wird dem Motto, mit dem sie beworben wird, kaum gerecht. Es fehlen […]

Das Ziel ist der Weg

… bei einem Schnadegang. So etwas gibt es beispielsweise im Sauerland, genauer gesagt im „Tal der Gesetzlosen”. Es liegt gleich hinter Deutschlands Wildem Westen und man könnte fast glauben, es gehöre dazu. Doch die Melbecker machen ihr ganz eigenes Ding, selbsternannte Renegaten eben; mit den Elsper Rothäuten haben sie nichts am Hut, auch, weil vermutlich […]

Schirmherren der Küche

Steinpilze, frisch, fest und knackig, nicht wurmig, nur ein bisschen erdig: Nicht immer, wie im Oktober vergangenen Jahres im Sauerland, hat man einen Pilzpinsel dabei, um die Schirmherren an Ort und Stelle küchenfein zu machen. Auf jeden Fall aber einen Rucksack, der auch sooo große Exemplare fasst:                 […]

Aus dem Schatten ins Licht

Manchmal entscheiden Zentimeter über Winter oder Frühling. Manchmal steht man GENAU auf dieser Grenze: Großartiger Moment oberhalb der Versetalsperre bei Herscheid. Fühlen, wie der Frühling kommt. Große, entschleunigte Tour (Schnitt 3,96 km/h). Auf jeder Bank spürt man diese Nahtstelle: Sonne im Gesicht, Licht in der Seele, while your back is simply frozen. Wenn es eins […]