Erstaunliches an Phoenixsee und Ahsewiesen

Von Franz (Fotos) – Der Phoenixsee hält immer wieder Überraschungen bereit. Ich sitze auf einer Bank auf dem östlichen Steg und beobachte die Moorente, die am Schilfgürtel dümpelt und die ich im Winter mehrfach fotografiert habe. Ein wenig Wehmut schleicht sich in meine Gedanken, denn die Moorente ist vom Aussterben bedroht und zu sehen, wie […]

Ich kann mich nur wundern!

Von Franz (Fotos) – „Ich kann mich nur wundern!“ Diesen bemerkenswerten Satz prägte vor etwa dreißig Jahren der Chef vom Dienst der Westfälischen Rundschau, als ein Kollege und ich mit einem Wunsch an ihn herantraten, für den er überhaupt kein Verständnis aufbringen wollte. Damit muss man leben, mir hat sich allerdings dieser Spruch ins Gedächtnis […]

Wolkenlücken nutzen

Von Franz (Fotos) – Der Dauerregen und die dichte Wolkendecke lassen nicht viele Fotomöglichkeiten offen, zumindest dann nicht, wenn auch Vögel und Eichhörnchen „geknipst“ werden sollen. Deshalb veröffentliche ich mal wieder eine kleine Sammlung von Fotos, die ich bei halbwegs guten Lichtverhältnissen im Rombergpark gemacht habe. Eichhörnchen sind immer ein dankbares Fotomotiv, zumal sie von […]

Ungewöhnliches Farbenspiel

Von Franz (Fotos) – Erst hatte ich kein Pech, dann kam auch noch Glück dazu. So kann man mit der umgewandelten Fußballerweisheit beschreiben, wie ich mich an meinem neuen Lieblingsplatz im Rombergpark gefühlt habe. Ein Kollege vom Nabu hat mir von Haubenmeisen erzählt, die er an einem Platz unter Tannen in der direkten Nachbarschaft des […]

Solisten und Paare

Von Franz (Foto) – Bei vielen Vögeln ist im beginnenden Frühling die Balz in vollem Gange,es haben sich aber auch schon feste Bindungen für eine Brutsaison oder für das Leben bebildet. So habe ich das bei Krick- und Schnatterenten, bei Grau- und Blessgänsen, bei Störchen und bei Dohlen beobachtet. Viele Zugvögel, wie die Watvögel und […]

Der frühe Vogel fängt den Wurm

von Franz (Fotos) – Eine Amsel mit Würmern im Schnabel für die Jungtiere im Nest – so kommt mir das Bild vom „frühen Vogel, der den Wurm fängt“ in den Sinn. Um 6 Uhr genieße ich die morgendliche Ruhe am Phoenixsee. Die Sonne steht noch tief am Horizont und wirft ihr warmes Licht auf die […]