Herbstliche Vergänglichkeit

von Franz (Fotos) – Man könnte doch glatt den Blues kriegen. Die Bäume verlieren ihre Blätter, die Pilze vergehen. Es wird zunehmend grauer. Aber noch zeigen sich die enorm schönen Seiten des Herbstes. Das immer weniger werdende Laub an den Bäumen und das immer mehr werdende auf dem Boden leuchtet in satten Rot-, Gelb- und […]

Bunte Haard

von Franz (Fotos) – Ich kann es nicht oft genug wiederholen. Die Haard zwischen Datteln, Oer-Erkenschwick und Haltern ist für mich das schönste Wandergebiet in der Umgebung von Dortmund. Wenn dann noch das Wetter stimmt und die Sonne die herbstlichen Farben zum Leuchten bringt, empfindet man pures Glück, jederzeit die Wanderschuhe schnüren zu können. Wir […]

Fleischfressendes Rotkehlchen

von Franz (Fotos) – Rotkehlchen wirken ja soooo zutraulich und suchen häufig die Nähe des Menschen besonders im Garten bei der Bodenbearbeitung. Hier hoffen sie, das etwas fressbares für sie sichtbar wird. Fotografieren konnte ich Rotkehlchen schon oft, wenn sie auf Zweigen sitzend ihren schönen Gesang erklingen lassen oder bei Spaziergängen im Rombergpark sich in […]

Wenige Zentimeter pure Schönheit

von Franz (Fotos) – Der Ostwind bringt Kälte. Sträucher, Wiesen und Gräser sind mit einer weißen Puderschicht bedeckt. Bei genauem Hinschauen kann man schon mit bloßem Auge Eiskristalle und gefrorene Tautropfen entdecken. Durch ein Makroobjektiv betrachtet offenbart sich die wahre Schönheit in der von der Natur geschaffenen nur wenige Zentimeter großen „Eiskunst“. Ich habe diese […]

Herbstnachlese

von Franz (Fotos)  Spätherbst Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün, Reseden und Astern im Verblühn, Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht, Der Herbst ist da, das Jahr wird spät. Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht – Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt! Banne die Sorge, genieße, was frommt, Eh […]

Kranichzüge

von Franz (Fotos) – Welch ein Naturschauspiel am blauen Himmel. Die Kraniche zogen wieder über Dortmund in ihre Winterquartiere. In der typischen kraftsparenden Keilformation flogen sie über meinen Wohnort und kündigen vom nahen Winter. Zweimal im Jahr treffen sich die Kraniche in den flachen Bodden- und Seengewässern zur Rast in Mecklenburg-Vorpommern und sorgen einige Wochen […]