Dicke Berta mit Schleife

Von Michael (Text) und Franz (Fotos) – Keine Angst, wir eröffnen hier keine Revanchismus-Debatte mit Frankreich, deren Sperrforts die kaiserliche Armee im 1. Weltkrieg mit dem 42-Zentimeter-Mörser aus den Krupp’schen Stahlschmieden – genannt Dicke Berta – unter Beschuss nahmen. Unsere Berta steht im westlichen Luerwald nahe Menden-Oesbern und ist so friedfertig wie die Schlenderer, das […]

Zur Mauslochalm

Von Dorothe (Fotos) und Michael (Text) – Neun Kilometer sind für eine Wanderung noch kein Wort. Aber wenn knapp 800 Höhenmeter und felsige Steige dazwischenliegen, haben wir es schon mit einer amtlichen Anstrengung zu tun. Ach ja, drei Almen liegen auch noch am Weg, wobei uns an diesem Tag auf Wunsch einer einzelnen jungen Dame […]

Texel – Holland im Kleinen

Von Franz (Fotos) – Texel gehört zu den westfriesischen Inseln und liegt nördlich von Den Helder an der nordwestlichen Küste von Holland. Texel ist eine Insel wie geschaffen für Radfahrer. Mit gut ausgebauten Fahrradwegen, auf denen man die ganze Insel (sie ist nur 23 Kilometer lang und fast 10 Kilometer breit) mit den schönen Dörfern […]

Auenland im Arnsberger Wald

Von Franz (Fotos) – Der Arnsberger Wald – ein wunderbares Wanderrevier. Ein außergewöhnlicher Startort ist das Torhaus, ein idyllisches Ausflugslokal südlich des Möhnesees. Das erste Teilstück der Rundwanderung, den Rennweg, sollte man allerdings ruhig angehen. Ein Klangwald mit zehn Klangkunstobjekten lädt zum Lauschen ein. Man kann selber aktiv werden oder den Windharfen zuhören. Der Rennweg […]

Eifgenbachtal zum Altenberger Dom

Von Franz (Fotos) – Eine wunderschöne Geschenkidee – umgesetzt an einem herrlichen Sommertag. Gemeinsam den Jakobsweg von Wermelskirchen zum Altenberger Dom im Bergischen Land wandern, ich war eingeladen und brauchte mich um nichts zu kümmern. Wir steuern einen Parkplatz am Dom an und besteigen den Wanderbus, der uns zu einem Wanderparkplatz in Wermelskirchen Eifgen bringt. […]

Der Markt und die Dichterin

Von Franz (Fotos) – Die Provence kann auch im Münsterland liegen. Der Markt in Münster vor allem am Samstag ist jedenfalls eine Wucht. Vor dem Paulus-Dom breiten rund 150 Markthändler ihre Waren aus. Vor allem das Blumenmeer zieht die Besucher in ihren Bann. Obst und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, Gewürze, Öl und Antipasti, unzählige Käsesorten, […]