Kleiner Aussichtsberg

Von Franz (Text und Fotos) – Über Ostern auf Mallorca, der Kälte in Dortmund entfliehen. Es ist gelungen. Bei 18 Grad und strahlend blauem Himmel herrliches Wanderwetter. Von unserem beschaulichen Badeort Sant Elm, in der südlichen Tramuntana gelegen, wollen wir nach S’Arraco im Landesinneren laufen und auf dem Dorfplatz unser Osteressen genießen. Dann wollen Markus […]

Gib mir ein Vau!

Von Michael (Text) und Franz (Fotografie) – Nordscheife! Hört sich nach der legendären mörderischen Rennstrecke auf dem Nürburgring an, die Jackie Stewart einst Grüne Hölle taufte. Als wir auf die Piste gehen, befindet sich das Grün nur im zarten Triebstadium und mit dem Speed haben wir es an diesem Tag eher nicht. Schließlich brettern wir […]

Jede Menge Kröten…

… hätte vermutlich jeder gern. Diese hier sind sicher nicht jedermanns Sache: Bufo bufo, die Erdkröte, veranstaltet derzeit (Woche nach Ostern) ein Spektakel im Dellwiger Teich, einem trüben Tümpel in Lütgendortmund. Hunderte von ihnen sind eingetroffen, um der wichtigsten Sache der Welt nachzugehen: der Fortpflanzung. Es ist ein Rangeln und ein Quaken, ein Lusten und […]

Ausflug in die Vergangenheit

Von Michael (Text) und Franz (Fotografie) – Wir kommen heute mal mit einem Thema, das garantiert niemand mit unserer Wanderseite in Verbindung bringen würde: Arbeiterbewegung. Weil Franz und ich so oder so mal wieder in der Zeche Zollern IV in DO-Bövinghausen vorbeischauen wollten, sind wir auch durch die Ausstellung „Durch die Nacht zum Licht? – […]

Belchen, reloaded

Von Gerald (Text und Fotos) – Die Narzissen blühen schon im Garten, die Meisen inspizieren die Nester. Im Markgräfler Rebland bauen die zurück gekehrten Störche ihre Nester auf den Kirchtürmen und die Kirschen stehen in der Blüte. Und mich zieht’s hinauf auf den Belchen, um zu schauen, ob der Winter den Schwarzwald verlassen hat.* Unvergessen ist, wie Franz, […]

Einfach mal raus

Von Michael (Text) und Franz (Fotografie) – Einfach mal raus, wenn die Sonne lacht: Für uns ist das eine leichte Übung, dank der Freiheiten, die unsere Arbeitgeber (u.a. Stingl, Nürnberg) uns großzügig gewähren. Also gehen wir bei hochangenehmen 18 Grad Celsius mitten im März und mitten in der Woche einfach mal rein, in den Arnsberger […]