nur gucken

Vom Affen zum Ich und zurück

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Wer es noch nicht weiß: Der Neandertaler lebte auch im Sauerland (bitte jetzt keine Ähnlichkeitswitze)! Der Homo Neanderthalensis war einer der Zwischenschritte der menschlichen Evolution, der eine sehenswerte Ausstellung im Südsauerlandmuseum in Attendorn gewidmet ist. Vom „Affen zum Ich“ oder niederländisch „Van Aap naar Ik“ will Antwort geben […]

Alles tropft

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Alles tropft. Wasser zischt. In unheimlicher Geschwindigkeit durch die enge Breitachklamm. Wenn das Wanderwetter unbeständig ist, kann man auch gleich dorthin gehen, wo es richtig nass und feucht ist. „Dieses einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und eine der imposantesten Felsenschluchten Mitteleuropas und zählt zu den schönsten Geotopen Bayerns!“, […]

Es blüht so schön

von Franz (Fotos) – Trotz des typischen Aprilwetters der letzten Woche haben sich die Blüten im Dortmunder Rombergpark prächtig entwickelt. Die Kirschen stehen in vollem Blütenkleid. Die Rhododendron fangen gerade an und zeigen ihre in verschiedensten Mustern gezeichneten Blütenstände. Dem Farn kann man bei der Entfaltung förmlich zusehen. All das unter grünenden Bäumen. Wie schön […]

Hoch über der Volme

von Franz (Fotos) – Schönes und klares Wetter. Ein Anruf am Morgen reicht, eine Stunde später sitzen wir in der Volmetal-Bahn Richtung Dahlerbrück bei Schalksmühle. Erst im Zug haben wir mit Hilfe der Wanderkarte eine kürzere Strecke von Dahlerbrück zurück zum Bahnhof in Rummenohl entwickelt. Vorbei an der Glörtalsperre ging es hinauf nach Loh mit […]

Man kann es…

… in christlicher Tradition Emmaus-Gang nennen, am Ostermontag ins „Grean“ (Grüne) zu gehen. Der auferstandene Jesus mischte sich bekanntlich unerkannt unter die nichtsahnenden Jünger. Die Pilger des 21. Jahrhunderts lassen – zumindest im Sauerland – Gebet und Gesang meist weg und widmen sich dem Wandern sowie ausgiebig dem Speis und Trank. Gerald schlenderte im Badischen […]

Ein letztes Mal Schnee?

von Franz (Fotos) – Zweimal war Martin in dieser Woche schon zum Wandern im Schnee auf dem Ebbegebirge. Deshalb war ich sehr froh, dass er mit mir  noch einmal den vielleicht letzten Schnee auf der Nordhelle genießen wollte. Also rein ins Vergnügen mit dem Start an der Fürwigge-Talsperre. Noch liegt wenig Schnee, aber auf dem […]