Tanz der Haubentaucher

Von Franz (Fotos) – Spektakulär ist der Balztanz der Haubentaucher, bei dem die Krause sowie die Ohrbüschel aufgestellt werden, ehe die beiden Partner aufeinander zuschwimmen, Brust an Brust aus dem Wasser aufsteigen und in einem eigentümlichen Tanz die Köpfe schütteln.

Dieses Schauspiel konnte ich am Zusammenfluss von Lenne und Ruhr auf dem Hengsteysee bestaunen. Schon von weitem waren die knarrenden und trompetenden Laute der tief im Wasser liegenden Schwimmvögel zu hören. Am frühen Morgen habe ich mir einen Platz mit weiter Sicht am Flussufer gesucht, in der Hoffnung, dass die relativ scheuen Tiere immer wieder mal auf der Ruhr an mir vorbei treiben und dann wieder flussauf schwimmen. Die Taktik hat sich bewährt. Bis zu fünf Paare konnte ich so beobachten und dabei auch die Kämpfe der männlichen Rivalen um die Gunst der weiblichen Haubentaucher fotografieren.

Besonders hat mich eine spektakuläre Annäherung zweier Paare fasziniert. Einer der beiden Partner stellte Ohrenbüschel und Krause und die Flügel breit zum Körper auf, während der andere flügelschlagend und auf dem Wasser laufend Anlauf nahm, abtauchte und kurz vor seiner Angebeteten aus dem Wasser stieg und mit dem Tanz begann. Dieses Verhalten gehört zur Entdeckungszeremonie.  Was für eine Show!!!

Nun seht selber. Ich habe die Sequenzen, so wie ich sie fotografiert habe, hintereinander gestellt und man kann sie sich wie in einem Kurzfilm anschauen.

2 Kommentare zu “Tanz der Haubentaucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website