Zwei Gipfel und ein erschöpfter Bergwanderer

Von Franz (Fotos) – Im Juli 2018 wurde Kreuth als vierte Gemeinde in Deutschland vom DAV zum Bergsteigerdorf gekürt. https://www.alpenverein.de/Natur/Alpine-Raumordnung/Bergsteigerdoerfer/ Zeitgleich wurde der Bergsteigerbus von Kreuth initiert und bietet nun vier zusätzliche Fahrten von Kreuth zum Achensee an. Ich nehme gleich den ersten Bus um acht Uhr, den ich von Rottach-Egern mit dem Fahrrad durch […]

Eine botanische Sensation

Von Franz (Fotos) – Es ging durch die Medien. Im Botanischen Garten Rombergpark https://www.freundeskreis-botanischer-garten-rombergpark.org/ bahnte sich eine Sensation an. Eine wegen ihrer enormen Größe berüchtigte Pflanze, die Titanenwurz, blühte für bis zu 12 Stunden auf. Der lateinische Name, Amorphophallus titanum, bedeutet “unförmiger Riesenpenis”. Und weil die enorme Blüte so selten ist, standen tausende Menschen in einer […]

Der Hitze entflohen

Von Franz (Fotos) – Vieles richtig gemacht! Wir wollten der Hitze in Dortmund entfliehen und sind bei angenehmen Temperaturen bis 28 Grad in Rottach-Egern am Tegernsee gelandet. Der See lädt zum Schwimmen ein und die Berge drum herum zum Wandern. In der Touristen-Information von Bad Wiessee erfahre ich von einer geführten Bergtour auf den 1826 […]

Lofoten-Blues

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Es ist ein Absturz aus größer Höhe, wenn man nach einer Stippvisite auf den Lofoten nördlich des Polarkreises wieder im Sauerland aufschlägt. Es scheint irrational: Man muss sich an die Heimat erst wieder gewöhnen. Quirligkeit, Bewegung, Wildheit findest Du in Norwegen, aber nicht in Remblinghausen. Das Einzige, was […]

Endstation Sehnsucht

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Am Morgen nach Sankthans, der Feier nach der Sommersonnenwende auf den Lofoten, ist in Ballstad auf der Insel Vestvågøya, keine Menschenseele zu sehen. Nur das Janken der Möwen und das Rauschen einer steifen Brise ist zu hören. Na, wer geht auch schon mit einem Kater auf den Nonstinden? […]

Ein steiler Zahn

Von Franz (Fotos) und Michael (Text) – Als sich die Nebelmütze um den Gipfel des Skottinden lüftet, erhaschen wir einen kurzen Blick auf das „Matterhorn der Lofoten“. Obwohl er nur 671 Meter hoch ist, bringt er alles mit, was auch ein alpiner Gipfel hat. Schon ein steiler Zahn. Zum Skottinden führen zwei Hauptrouten: „Hintenrum“ über […]