nur gucken

Im Kleinen

Von Franz (Fotos) – “Was lebt in der Wiese?” Das ist das Thema eines Fotowerbs vom Nabu. Da ich mich gern mit meinem Makroobjektiv dem Kleinen nähere, habe ich dieses Thema dankbar aufgegriffen. Der Nabu lädt dazu ein, sich einfach mal in eine Wiese zu legen und “die ganze Vielfalt an krabbelndem, fliegendem, kriechendem oder […]

Schlenderradius: 500 Meter

Ich weiß, ich weiß: Das ist nicht nett, anderen einen langen Zahn zu machen. Aber wir haben derzeit technische Probleme mit aktuellen Beiträgen, deshalb spiele ich mal eine kürzlich erstellte Bilderstrecke aus dem Archiv ein, die eigentlich nicht hierher gehört. Man kann das ja nicht Schlendern nennen, wirklich nicht, wenn man sich maximal in einem […]

Augenblicke

von Franz (Fotos) – Mit ihren wunderschönen Facettenaugen blicken die Libellen den Fotografen an, der ihnen entweder mit langem Teleobjektiv oder mit der Makrolinse nahekommt. Am Regenrückhaltebecken in Dortmund Mengede bin ich mit einem Libellenfachmann vom Nabu Dortmund unterwegs. Sein Interesse gilt eigentlich der in unseren Breitengraden seltenen Schabracken-Königslibelle, die er ein paar Tage vorher […]

Mit dem Nabu auf Entdeckungstour

Von Franz (Fotos) – Vogelstimmenführungen habe ich mit gemacht. Am Birdrace des Nabu mitgemacht und nun an einer Führung von Klaus Horn teilgenommen, Thema: Schmetterlinge und Uhus. Es geht zunächst zum Erin-Park (ehemaliges Zechengelände) in Castrop-Rauxel. Die Schmetterlinge machen sich aber rar. Klaus führt uns aber zu einer Mauer, an und in der zahlreiche Mauer- […]

Schaut mir in die Augen, ihr Kleinen

Von Franz (Fotos) -Der Nabu hat vom 31. Mai bis zum 9. Juni wieder zu seiner bundesweiten Zählaktion der Insekten aufgerufen. Für mich die Aufforderung im heimischen Garten mal näher hin zu schauen und den Insekten mit dem Makroobjektiv nahe zu kommen. Ich habe mich dabei vorwiegend auf ein kleines Margaritenfeld in unserer Wiese konzentriert […]

Das erste Mal

Von Franz (Fotos) – Es ist tatsächlich das erste Mal, dass ich einen Kranich am Boden fotografieren kann. Erstaunlicherweise auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg, wo man Kraniche sonst nur beim Durchzug erwartet. Dieser einsame Gesell scheint sich aber für diesen Sommer in dem Biotop an der Ruhr niedergelassen zu haben. Für mich ein wunderbares Erlebnis, […]