Der Maronen-Spürhund

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – War ne einsame Runde um das Kloster Brunnen, genauso verlassen und einsam wie das Diözesanzentrum der Kirche im Bistum Westfalen an diesem Tag. Nur der Pumpenwagen der Stadtwerke Sundern wird erwartet, und aus der offenen Güllegrube dampft jauchiger Odem. Ist doch klar, auch reine Seelen müssen irgendwann mal… […]

Steinpilz-Porno

Im Jahr 2017, irgendwo in den Tiefen des Sauerlandes. Ein Solo-Schlenderer nimmt Kurs auf die Steinpilzreviere des waldreichen Gebietes; man könnte ihre Lage sogar präzise angeben, nämlich: „irgendwo da hinten“. Erfahrene Sammler geben einfach die Koordinaten in ihren Steinpilzscanner ein und dann geht es los. Ja, wo stehen sie denn? Was wir wissen und was […]

In Luise ihrer Hütte

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Das Erfreuliche vorweg: Ich kann zum ersten Mal das Pokalsieger-2017-T-Shirt, rabenschwarz mit verwegem gelben Aufdruck, überstreifen. Thx, jüpo-ihm-seine-Frau, die gleich zwei Dinger besorgt hat, für mich und Torjäger Bruno Aubameyang (8). Hrrmm, ich hoffe, Franz wird das Hemd unterwegs entsprechend in Szene setzen;-)) Ebenfalls erfreulich: Hier, in Binolen […]

Hellefelder Runde

Von Franz (Fotografie) – und Michael (Text) – Womit sollen wir anfangen, mit dem Frust über einen schleppenden Datenbank-Umzug von einem Provider zum anderen oder dem Bericht unserer letzten Tour um Hellefeld? Merde alors! Jedenfalls war/ist unsere Schlendererseite die vergangenen Tage gar nicht oder nicht komplett zu erreichen. Grund dafür: eine Zwangsmigration zu einem neuen […]

Eine neue Liebe

Von Michael – Was kann schon dabei herumkommen, wenn sich drei Brüder mit sehr unterschiedlichen Trinkvorlieben auf den Weg zur weltgrößten Messe ProWein machen? Ein Block voller Probennotizen (Auszüge siehe unten), eine noch längere Wunschliste, eine Menge Spaß sowie eine lehrreiche Erkenntnis. In den Zug nach Düsseldorf steigen: ein Rigorist, der außer Riesling und Spätburgunder […]

Fast aussichtslos*

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Kesbern? Der entlegene Ortsteil von Iserlohn geizt an diesem (Donners)Tag mit märkischem Charme und empfängt uns mit Dauerniesel zu einer fast aussichtslosen Wanderung über Drahthandelsweg und Höhenflug. Aussichtslos, und auch fast ereignislos über 17 Kilometer – ein idealer Anlass, eines der aktuellen Trend- und Imponierwörter der Feuilletons aufs […]