Der Maronen-Spürhund

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – War ne einsame Runde um das Kloster Brunnen, genauso verlassen und einsam wie das Diözesanzentrum der Kirche im Bistum Westfalen an diesem Tag. Nur der Pumpenwagen der Stadtwerke Sundern wird erwartet, und aus der offenen Güllegrube dampft jauchiger Odem. Ist doch klar, auch reine Seelen müssen irgendwann mal… […]

Steinpilz-Porno

Im Jahr 2017, irgendwo in den Tiefen des Sauerlandes. Ein Solo-Schlenderer nimmt Kurs auf die Steinpilzreviere des waldreichen Gebietes; man könnte ihre Lage sogar präzise angeben, nämlich: „irgendwo da hinten“. Erfahrene Sammler geben einfach die Koordinaten in ihren Steinpilzscanner ein und dann geht es los. Ja, wo stehen sie denn? Was wir wissen und was […]

Über dem Wolfgangsee

Von Franz (Fotos) – Heiß war die Urlaubswoche am Wolfgangsee im Salzkammergut. Für mich zu heiß. Deshalb habe ich schon am zweiten Tag versucht, der Hitze zu entkommen, indem ich auf den 1782 m hohen Schafberg über St. Wolfgang gewandert bin. Schweißtreibend waren die 1200 Höhenmeter, obwohl ein großer Teil des Wanderweges durch Wald führt. […]

Plädoyer für die Insekten

Von Franz (Fotos) – Wo sind die Schmetterlinge? Gefühlt verringert sich die Anzahl der Schmetterlinge in unseren heimischen Gärten, Parks und der freien Natur seit Jahren. Bestätigt wird diese Beobachtung durch Forscher, die feststellen, dass die Anzahl der Insekten in den letzten 15 Jahren um etwa 80% reduziert wurde. Zurück führt man das auf den […]

Wasserläufer in Münster

von Franz (Fotos) – Mit den Skulptur-Projekten spürt Münster alle 10 Jahre den Puls der internationalen Kunst. Rund 650000 Besucher werden in der idyllischen Uni-Stadt bis zum 1. Oktober erwartet. Vom traditionellen Begriff der Skulptur müssen sich die Kunstinteressierten allerdings lösen. Viele Objekte haben Performance-Charakter. So hat die Instanbuler Künstlerin Ayse Erkmen eine der spektakulärsten […]

Weitsichtigkeit

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Feucht. Nass. Hier. So kennen wir Oberhenneborn nicht. Es ist noch früh am Morgen, also geben wir dem Tag eine Chance. Außerdem lechzt die Natur geradezu nach Wasser, sie kann Regen gebrauchen. Bei unserer zweiten Tour von OH aus finden wir auch die Friedenseiche, die am Ortseingang mit […]