Blätterleuchten!

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Yepp! Oder wie man im Sauerland sagt: Jou. Das war ein Wandertag wie gemalt. Endlich mal wieder über 20 km wechgehauen, am 15. November einen frischen (!) Steinpilz gefunden, sogar die Anfahrt zu den Bruchhauser Steinen zur Golddörfer-Route war ein Genuss. Während Franz (Dortmund) vom schneeweißen Hochnebel über […]

Eine Vorahnung des Winters

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Diese Wanderrunde von Gierskopp aus um den Olsberg und den Heidkopf beginnt mit einer Lesestunde. „Was für ein Roman!“ Franz bekommt über seine Begeisterung für Lawrence Osbornes „Denen man vergibt“ den Mund nicht mehr zu. Ein sehr guter Kollege aus alten Redaktionszeiten hat es sogar zu seinem Buch […]

Nur streunen

Strollin‘, strollin‘, we could have fun just strollin‘. Angelehnt an die Zeilen des Songs von Prince & the New Power Generation: keine ausgefuchste Wanderung an diesem Tag, kein Ziel, nur ein bißchen streunen im Wald. Wobei das Herumtreiben durchaus etwas Diebisches hat, wenn man in den pilzreichen Gründen um die Brachter Christine-Koch-Hütte unterwegs ist. Zufällig […]

Durch Gestrüpp + Unterholz

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Die Wanderung rund um den Vogelsang über Meschede beginnt mit einem großen Mißverständnis (es folgten weitere Irrtümer). Bei irgendwas mit Scheder- wollten wir uns treffen, was zur Folge hat: Franz steht in Schedergrund, ich in Schederberge. Als wir dann losziehen, frohlockt Franz schon nach wenigen Metern. „Ist das […]

Herbstlicher Morgentau

Von Franz (Fotos) – Ein schöner Herbstmorgen. Ich marschiere mit dem festen Vorsatz los, mich mit meiner kleinen Makrolinse der Natur zu nähern. Weit bin ich nicht gekommen. Denn schon in der Kleingartenanlage Pferdebachtal fielen mir die vielen Tautropfen an den Rosen auf, die hier so schön die kleinen Wege begleiten. Erst beim näheren Hinsehen […]

Wandern im Planquadrat

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Irgendetwas muss ich falsch verstanden haben, als Franz eine Wanderung über alte, vergessene und zugewachsene Pfade ankündigte. Enster Knick, der liegt doch im Naturpark Arnsberger Wald, bekannt für seine breiten Wanderautobahnwege, so dass ich den kurzfristigen Erwerb eines Haumessers erst einmal zurückstellte. Schlenderer-Tourenwart Franz hatte adhoc von Letmathe […]