Gelände ohne Ende

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Manchmal findet man sich an Orten wieder, da wollte man gar nicht hin. Wir reden hier nicht von Orientierungslosigkeit im Gelände, sondern von einem technischen Malheur, das @dieschlenderer nach Haus Opherdicke führte. Ein 2-Meter-Mann in einem Smart – hätte ich gerne gesehen, das Bild. Franz, wie lenkst Du […]

Kneippkur an der Ruhr

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – John, John, John, was hast Du mir nur angetan? Es pfeift und ächzt in der Wampe von all den delikaten Lasten, die Du an Silvester auf meine Hüften gehievt hast. Da kommt der Kneipp-Wanderweg rund um Bigge-Olsberg mehr als recht. Nach dem Start zwingt uns die Ruhr zu […]

Kampf der Elementchen

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Horch, wer schneit von draußen rein? Es sind zwei lange Schlenderlein. Dass diese Einleitung auf Kindergartenniveau hier steht, hat einen Grund, zu dem wir später kommen werden. Erstmal verorten wir uns im Raum, genauer gesagt in Valme-Pochwerk. Bödefeld ist unser Ziel, und um dahin zu gelangen, müssen wir […]

Tief im Flow

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Kann man nicht lernen! Zum zweiten Mal hintereinander treffen zwei Schlenderer aus entgegengesetzten Richtungen (Dortmund – Elspe) auf die Sekunde genau am vereinbarten Treffpunkt (diesmal Kirchrarbach) ein. Die Tour beginnt mit einem schneidigen Kreuzweg, der aus dem Ort zur Kreuzkapelle auf dem Steimel hochführt. Die Jugend, falls sie […]

Allein auf dem Urwaldsteig

Von Franz (Fotos) – Zwei schöne Tage im tristen November wurden angekündigt. Für Markus und mich das Signal, spontan eine Zweitagestour zu laufen. Ziel war der wunderschöne Urwaldsteig, der entlang der Steilhänge rund um den Edersee verläuft. Wandern auf verschlungenen und schmalen Pfaden – wilde Natur auf Schritt und Tritt im Naturpark & Nationalpark Kellerwald-Edersee […]

Blätterleuchten!

Von Franz (Fotografie) und Michael (Text) – Yepp! Oder wie man im Sauerland sagt: Jou. Das war ein Wandertag wie gemalt. Endlich mal wieder über 20 km wechgehauen, am 15. November einen frischen (!) Steinpilz gefunden, sogar die Anfahrt zu den Bruchhauser Steinen zur Golddörfer-Route war ein Genuss. Während Franz (Dortmund) vom schneeweißen Hochnebel über […]