Hoch über dem Baldeneysee

Von Martin (Text) und Franz (Fotos) – Einen idyllischen Startplatz für den Baldeneysteig haben wir da in Essen-Kupferdreh gefunden – unter der Brücke einer Schnellstraße, umgeben von Bauzäunen. Aber schon wenige Meter weiter landen wir in einer Nobelwohngegend – der Phoenixsee lässt grüßen – und noch einen Schlenker mehr öffnet sich der Baldeneysee vor uns. […]

Lichtbündel im Herbstwald und Kranichzug

von Franz (Fotos) – Der Herbst ist ja so schön. Morgens scheint die Sonne schräg durch die Baumkronen und durchflutet den Wald mit zauberhaftem Licht. Mal sternenförmig, mal nur gebündelt bis zum Waldboden. Das Licht sorgt so für wahre Glücksgefühle. Das bunte Herbstlaub erscheint in vielfältigen Farben von Grün, Gelb, Orange, Rot bis Braun. Und […]

Wälderleuchten

Derzeit ergeht es dir wie Bill Murray in dem Film „Und ewig grüßt das Murmeltier“: Du wachst aus einer Zeitschleife auf, und wieder ist ein schöner letzter Sommertag. Also raus in die Natur, nach Fleckenberg im Hochsauerland. Etwas außerhalb, in einer scharfen S-Kurve in Richtung Jagdhaus, liegt ein Wanderparkplatz und die Route F1/F2 führt hoch […]

Es kreucht und fleucht

Von Franz (Fotos) – Vögel- und Insektenbeobachtung ist ein schöner Zeitvertreib und Zeit habe ich. Also war ich mal wieder im Rombergpark in Dortmund und an der Röllingwiese in Schwerte. Zum ersten Mal war ich am Regenrückhaltebecken in Dortmund Mengede. Aber hier ist die Tierwelt derart weit entfernt auf dem Teich, dass Vogelbeobachter nur mit […]

Blau und Rot

Von Franz (Fotos) – Die Farbe Blau steht für den strahlendblauen Himmel bei dieser Wanderung rund um das Stephanopeler Tal. Rot für die verschiedenen Beerensorten von Rotdorn, Eberesche und anderen Sträuchern. Das war mal ein herrlicher frühherbstlicher Wandertag im Altweibersommer.  Superwetter bei angenehmer Wandertemperatur. T-Shirt und kurze Hose reichten an diesem schönen Tag Ende September. […]

Natur pur

Von Franz (Fotos) – Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung. Zumindest an der Röllingwiese in Schwerte Westhofen, einem unter Naturschutz stehenden Feuchtbiotop in den Ruhrauen. Ich wollte die Tierwelt vom Beobachtungsstand bei Sonnenaufgang beobachten und hatte auf ein wenig Nebel über dem Wasser gehofft. Das trat dann zwar nicht ein, aber die […]